Fahrschule Jetter
Fahrschule Jetter

 

Wer muss zu einem Aufbauseminar? Wann wird ein Punkteabbauseminar angeordnet?

Die Probezeit für Fahranfänger beträgt in der Regel zwei Jahre. Wer während dieser Zeit einmal schwerwiegend oder zweimal leicht negativauffällt, der muss zum ASF-Seminar. Das Verkehrsrecht definiert die hier salopp gebrauchten Begriffe „schwerwiegend“ und „leicht“ genauer.

So genannte A-Verstöße gelten als schwer, hingegen sind B-Verstöße nur leichte Vergehen. Die folgende Tabelle nennt Beispiele für A- und B-Verstöße.

Art

Vergehen

A-Verstoß

  • Überschreiten der Geschwindigkeit (Probezeitmaßnahme greift jedoch erst bei einer Überschreitung von mehr als 20 km/h)

  • Verstoß gegen Promillegrenze (0,0)

  • Missachtung von Ampeln

  • Überholen im Überholverbot

  • Unfallflucht

  • Nötigung (Drängeln, Lichthupe)

  • Verletzung der Vorfahrt (inklusive Gefährdung Dritter)

  • Rechtsüberholen außerorts

  • Wenden und Rückwärtsfahren auf Autobahnen oder Kraftfahrtstraße

  • Zu dichtes Auffahren

B-Verstoß

  • Unerlaubte Benutzung eines Kraftfahrzeugs

  • Behinderung oder Gefährdung von Personen beim Abbiegen oder von Personen in Haltestellen öffentlicher Verkehrsmittel

  • Verbotenes Parken auf Autobahnen oder Kraftfahrstraßen

  • Telefonieren während des Fahrens

  • Termin zur HU um mehr als acht Monate überzogen

  • Missbrauch von Kennzeichen

  • Nutzung von abgefahrenen Reifen


 

So erreichen Sie uns:

 

 

Telefon:  07432 171524

E-Mail:    jetter.bernd@t-online.de 

Bürozeiten

Hauptbüro:

Albstadt-Tailfingen

Montag - Donnerstag    8 Uhr - 16,30 Uhr
Freitag                          8 Uhr - 12,00 Uhr

Aktuelles

Berufskraftfahrer Weiterbildung


Anrufen

E-Mail

Anfahrt